WEKO prüft Übernahme von SBB Cargo vertieft

Bern, 05.12.2019 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) prüft die geplante Übernahme von SBB Cargo durch die SBB, Planzer und Camion-Transport vertieft. Es bestehen Anhaltspunkte, dass dieser Zusammenschluss auf verschiedenen Märkten eine marktbeherrschende Stellung begründet oder verstärkt.

Die SBB erbringen Dienstleistungen im öffentlichen Verkehr und den damit zusammenhängenden Bereichen. Planzer und Camion-Transport bieten ihrerseits verschiedene Dienstleistungen im Bereich der Logistik an. Mit dem Zusammenschluss wollen Planzer und Camion-Transport ihre Logistikkenntnisse zur Optimierung bestehender und zur Entwicklung neuer Produkte in SBB Cargo einbringen. Damit beabsichtigen die SBB und die Logistikunternehmen die Wirtschaftlichkeit und die Wettbewerbsfähigkeit von SBB Cargo zu verbessern.

Die vorläufige Prüfung dieser Übernahme hat ergeben, dass Anhaltspunkte für eine marktbeherrschende Stellung bestehen. Dies betrifft verschiedene Märkte in den Bereichen Schienengüterverkehr, Operateurleistungen und Umschlagsleistungen. Weiter bestehen Anhaltspunkte für die Begründung einer kollektiven Marktbeherrschung im Bereich der Umschlagsleistungen.

Aus diesen Gründen prüft die WEKO vertieft, wie sich der geplante Zusammenschluss auf den Wettbewerb auswirken würde. Die Prüfung hat innerhalb der gesetzlichen Frist von vier Monaten zu erfolgen.


Adresse für Rückfragen

Patrik Ducrey
Direktor
058 464 96 78
079 345 01 44
patrik.ducrey@weko.admin.ch

Carole Söhner-Bührer
Vizedirektorin
058 464 96 69
carole.soehner@weko.admin.ch



Herausgeber

Wettbewerbskommission
http://www.weko.admin.ch/

Fachkontakt
Letzte Änderung 15.03.2016

Zum Seitenanfang

https://www.weko.admin.ch/content/weko/de/home/aktuell/medieninformationen/nsb-news.msg-id-77368.html